Gartenpflege – Unsere Leistungen

Professionelle Gartenpflege das ganze Jahr über

Gartenpflege von Pauli Hattingen

Die Pflege von Gärten und großen Industrie- und Parkanlagen gehört zu unserem Kerngeschäft. Unser umfangreicher Fuhrpark ermöglicht die Bearbeitung kleiner und großer Flächen in ganz NRW. Wir bieten sowohl einmalige Hilfe als auch regelmäßige Pflege von Gartenanlagen für Privathaushalte, Mehrfamilienhäuser oder Firmengelände an.

Was beinhaltet die Gartenpflege?

Wir bieten Ihnen Gartenpflege von A-Z an, von Astschnitt bis Unkraut zupfen. Folgende Leistungen gehören bei uns dazu:

  • Rasen- und Wiesenschnitt
  • Stutzen von Hecken und Sträuchern
  • Entfernen und Stutzen von Efeubewuchs an der Fassade
  • Baumkronenpflege und Rückschnitt
  • Neubepflanzung und Anlegen von Beeten
  • Beseitigung von Totholz und Grünschnitt
  • und vieles mehr

Geräte und Maschinen für die Gartenpflege

Zu unserem Bestand gehören Fahrzeuge, Maschinen und Gartengeräte in verschiedenen Größen und Leistungen, damit wir auch an schwer zugänglichen Stellen, Hanglagen oder in der Höhe professionell arbeiten können. Mit unserem Hubsteiger können wir Baumschnitte bis zu einer Höhe von 30 Metern sicher und effektiv durchführen.

Was kostet professionelle Gartenpflege?

Unsere Preise richten sich nach dem Aufwand und werden individuell vereinbart. Mit einem Ganzjahres-Rahmenvertrag können Sie gegenüber einzeln abgerechneten Besuchen Geld sparen. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Kostenanfrage stellen

Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort:

Gartenpflege nach dem Winter – Was ist wann zu tun?

Nach der Frostperiode, wenn die Pflanzen zu neuem Leben erwachen, ist es wichtig, sie optimal auf die neue Vegetationsperiode vorzubereiten. Die Pflanzen müssen jetzt wieder häufiger bewässert werden, aber nur an frostfreien Tagen. Was nicht bereits im Herbst zurückgeschnitten wurde, sollte nun im März noch fachgerecht gestutzt werden. Rasenflächen können vertikutiert, gedüngt und nachgesät werden. Im März und April können die ersten Pflanzen gesetzt werden, die Sommerblumen folgen dann im Mai nach den Eisheiligen.

Tipps zur Gartenpflege bei Hitze

Bei starker Hitze sollte von einer Neubepflanzung abgesehen werden, da dies den Pflanzen stark zusetzen kann. Das Wichtigste bei hohen Temperaturen ist die regelmäßige Bewässerung der Erde. Vor allem Pflanzen in Kübeln und Töpfen trocknen schnell aus. Gegossen wird am besten in den frühen Morgenstunden und/oder am späten Nachmittag, wenn die Pflanzen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Gartenpflege von Pauli in Hattingen

Haupteinsatzgebiete: Hattingen, Bochum, Essen, Dortmund, Wuppertal, Sprockhövel, Witten und Umgebung. Wir übernehmen Aufträge in ganz NRW. Sprechen Sie uns an!